Keyword Recherche – Nachtrag

bisher 13 Kommentare - Eigenen Kommentar schreiben

  • 1. Markus  |  21.05.2008 um 17:08

    Diese Keyword-Datenbank nutze ich auch öfter und gerne. Jedoch sind, wie in allen Keyword-Datenbanken, die Ergebnisse mit Vorsicht zu genießen. Ein Trend ist erkennbar, mit ein wenig Erfahrung kann man die “falschen” Keywords raus streichen.

  • 2. Loewenherz  |  21.05.2008 um 21:12

    Jetzt müsst ihr nur noch den Link richtig einbauen 😉

  • 3. Fabian  |  22.05.2008 um 14:03

    @Loewenherz: Danke! Auch diesen Schritt haben wir jetzt erfolgreich gemeistert 🙂

  • 4. Dan blogt  |  01.06.2008 um 10:33

    Gibts eigentlich mittlerweile etwas vergleichbares zu Wordtracker nur für deutsche keys?

  • 5. Jaci  |  05.06.2008 um 21:20

    Mir ist auf Anhieb jetzt keine vergleichbare Lösung zu Wordtracker bekannt für deutsche keys.

    Sorry

  • 6. Tom  |  20.08.2008 um 08:21

    Die Anzahl der monatlichen Abfragen ist wohl bei allen Datenbanken mit Vorsicht zu genießen. Aber man bekommt schon einen Überblick über die Keys und eventuell auch Nebenkeys, bei denen eine Toplistung nicht zu schwierig ist. Wie überall ist aber auch hier noch Hand- bzw. Kopfarbeit nötig.

  • 7. Thomas  |  22.08.2008 um 00:47

    Also ich nutze am liebsten die Keyword Datenbank von Google: https://adwords.google.de/select/KeywordToolExternal , da ich glaube dass Google am besten weiß was gesucht wird.

  • 8. Andreas  |  11.09.2008 um 15:54

    Allerdings ist das Google Keyword Tool auch mit Vorsicht zu geniessen – da sind einige Bugs drin (z.B. KW “Werbung” anscheinend 3,6 Mio Suchanfragen …). Zudem ist die .de-Zuordnung bei Begriffen, die auch in anderen Sprachen verwendet werden, nicht klar.

  • 9. Dirk  |  26.11.2008 um 22:55

    Also das Keyword Tool von Google halte ich auch noch für das beste. Sicher muss man hier und da ein wenig aufpassen, aber man kann sich ja auch nicht alles an Arbeit abnehmen lassen, etwas sollte man noch selbst tun 😉

  • 10. Markus S.  |  02.12.2008 um 20:26

    Ich halte Google da immernoch optimal, was die Auswertung von Keywords angeht. Bei dem Großteil meiner Suchanfragen bin ich direkt zu einer wünschenswerten Seite gekommen.

  • 11. Felix Teske  |  01.01.2009 um 23:07

    Die Datenbank nutze ich gern und viel – schade, dass diese in kein Tool Intergriert werden kann. So könnten die Keys auch für den Linkaufbau besser genutzt werden. In diesen Service würde es sich gut integrieren:

  • 12. Christian  |  15.02.2009 um 20:55

    Ich finde auch, dass Google einfach noch immer das Beste ist. Es kommen zwar schon sehr viele Programme und Tools, die Google immer näher kommen, aber es ist einfach so, dass es immer noch nichts gibt, was genauso gut ist. Lange wird es aber meiner Meinung nach nicht mehr dauern, dann haben wir bald Konkurrenz auf diesem Gebiet und ich glaube, dass ist gar nicht so schlecht. Endlich mal wieder was anderes sehen und testen. Ich bin gespannt, was noch alles kommt in Bezug auf die Keywords.

  • 13. SEO Monster  |  12.06.2009 um 14:25

    Ich finde Google Suggest sehr nützlich, um noch sinnvolle Keyword Phrasen herauszubekommen.

Dein Kommentar zum Beitrag:

Pflichtfeld

Pflichtfeld, anonym

Folgende HTML-Tags sind erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Nehmen Sie direkt Kontakt mit uns auf - per Formular oder unter +49 (0)931 278988 00

Für welche Themen interessieren Sie sich?

 
 
 
 
 
 
 
Box schließen