Fazit Spendenaktion Tibet

bisher 13 Kommentare - Eigenen Kommentar schreiben

  • 1. Tanja  |  28.03.2008 um 16:15

    hallo! Ich bin grundsätzlich an einer Spende einverstanden, jedoch muss ich mir ziemlich sicher sein, das da auch was vernünftiges passiert, vorallem so etwas was auch Wirkung zeigt, wo es Sinn macht.

  • 2. Lampen Peter  |  07.04.2008 um 09:48

    Da gebe ich Master recht.

    Ich würde ebenfalls spenden. Aber halt nur, wenn auch eine Konkrete Aktion angesagt wird. D.h. zb. dass man für eine bestimmte Aktion Geld sammelt. Nicht so wie es momentan ist, dass man erstmal den Hut hinn hält, schaut wieviel rein kommt und sich dann etwas überlegt. Man müsste schon von Anfang an Klar machen, was man mit den Spenden-Geldern auf die Beine stellen will.

  • 3. Kifah Yafamedia  |  07.04.2008 um 16:07

    Es ist eine Menge los da unten. Hoffe die Olimpiade läuft trotzdem relativ ruhig.

  • 4. coco  |  09.04.2008 um 13:50

    Echt gute Seite, macht super Spass hier zu lesen. Interessante Artikel, die gut geschrieben sind. Hoffe bald mehr von Euch;-)

  • 5. marvin  |  11.04.2008 um 21:13

    Eine Spendenaktion ist eine sehr gute Aktion. Kommt dieses Ganze Interesse für Tibet nur aufgrund der Olympiaspiele?

  • 6. daniel  |  13.04.2008 um 10:51

    Die Spenden Aktion halte ich auch für eine gute Sache.
    Aber die Angst die ich bei Spenden Aktionen habe ist das das Geld nicht da ankommt wo es soll.

  • 7. Johann  |  14.04.2008 um 00:00

    Spenden ist immer so eine Sache, man hofft halt das das Geld auch da ankommt wo es gebraucht wird. Schlimm ist nur, dass solche Aktionen immer einen Antrieb durch die Medien braucht, die Situation in Tibet ist ja schon seit dem Einmarsch der Chinesen katastrophal. Wirklich ein armes Land.

  • 8. nehemia  |  18.04.2008 um 16:01

    Da kann ich Peter nur recht geben. Ich würde auch davür spenden, wenn eine konkrete Aktion angegeben wäre. So ist mir das ganze zu unsicher, da könnte ich ja gleich an UNICEF spenden 😉

  • 9. Danny  |  23.04.2008 um 01:48

    Was ich mich bei dieser Aktion frage ist, warum nicht die Tibet Initative Deutschland e.V. der Empfänger ist.

    In diesem Verein (indem ich auch Mitglied bin) wird bereits seit vielen Jahren für eine andere Politik gegenüber Tibet gekämpft.

    http://www.tibet-initiative.de

  • 10. Rita Huber  |  31.05.2008 um 10:29

    Was ist meine Aufgabe bei all dem Elend das passiert? Habe gerade 250 € gespendet und freue mich, dass ich helfen kann. Ich glaube fest daran! Wir haben nur diese eine Chance noch, denn zweifeln bringt nichts.
    Wir sind alle Brüder und tun was wir tun können, jeder an seinem Platz!

  • 11. Christian  |  08.03.2009 um 23:27

    Ich bin da immer etwas vorsichtig, denn oft kommt das Geld nicht dort an wo es hingehört. Das ist ehrlich gesagt schade, denn man nutzt hier die leichtgläubigen Menschen aus die was spenden und mit ihrer Spende helfen wollen. Ich finde es besser, wenn man hier so kleine Pakete macht die dann über eine Hilfe rüber gefahren werden in die Regionen wo man so etwas braucht. Das ist besser als Geld denn das kommt auch dort an wo die Leute es wirklich nötig haben.

  • 12. Marie  |  30.05.2009 um 19:58

    Also Spenden halte ich ja eigentlich für gut. Aber ich würde eher für inländische Sachen Spenden als immer nur für Sachen im Ausland. In Deutschland gibt es genug Leute und vorallem auch Kinder die nichts zu Essen haben.

  • 13. DiscJoCK UseNeXT  |  16.07.2009 um 19:05

    Sehe ich genauso, Christian. Was mit dem Geld wirklich passiert, weis man als Spender meist nicht. Bei manchen unseriösen Organisationen versickern die milden Gaben gar in dunklen Kanälen. In der vorletzten Ausgabe von FINANZtest wurde beschrieben, wie Spendenwillige sicher gehen, dass ihr Geld auch in den richtigen Händen landet.

Dein Kommentar zum Beitrag:

Pflichtfeld

Pflichtfeld, anonym

Folgende HTML-Tags sind erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Nehmen Sie direkt Kontakt mit uns auf - per Formular oder unter +49 (0)931 278988 00

Für welche Themen interessieren Sie sich?

 
 
 
 
 
 
 
Box schließen