noindex im Content schmeißt Seite aus dem Index

bisher 23 Kommentare - Eigenen Kommentar schreiben

  • 1. Eugen  |  11.12.2007 um 18:43

    Dann müsste man mal testen, ob alle Blogsysteme / Foren die “” richtig maskieren, ansonsten könnte man ja recht gut die Seiten rausschmeißen 😉

    Danke für die Info.

  • 2. SEO Shortcuts für Eili...  |  13.12.2007 um 10:48

    […] hat bemerkt, daß in WordPress teils < > nicht maskiert wird und durch die Nennung von noindex im Content Blogs aus dem Google Index gekickt werden, können, da Google das von Klammern umgebene Noindex […]

  • 3. Markus  |  14.12.2007 um 12:56

    Oh, interessante Beobachtung. Da muss man erst mal drauf kommen. Danke!

  • 4. Alround Blog  |  15.12.2007 um 14:04

    Das ist wirklich ein interessanter Tipp. Vielen Dank!!

  • 5. Dirk  |  15.12.2007 um 22:33

    Eines erstehe ich nicht ganz:
    Wie hast du es denn eigentlich hinbekommen, dass der Meta Tag dem Besucher angezeigt wurde, ohne dass die spitzen Klammern maskiert wurden?
    Würde dann nicht der Browser den Tag erkennen und dem Besucher “verbergen”?

  • 6. Fabian Hickl  |  16.12.2007 um 12:02

    @Dirk: In diesem Fall wurde das Meta Tag dem Besucher gar nicht angezeigt. Wie du schon richtig geschrieben hast, hat der Browser in der Tat das Tag verborgen weil er es eben auch als Meta Tag interpretiert hat.

  • 7. Constantins Wochenrü...  |  17.12.2007 um 00:37

    […] Fabian macht auf einen Google-Bug aufmerksam, der Seiten, die ein noindex-Tag im Content haben, aus dem Index schmeißen kann. Der Bug kann etwa dann auftreten, wenn man über das […]

  • 8. Luftgucker  |  18.12.2007 um 20:38

    Wie kommt man bitte auf sowas. Glaub da muss ich dann auch mal schnell noch was nachgucken.
    Danke für den Hinweis.

  • 9. JO!  |  22.12.2007 um 14:29

    Das ist wirklich ne krasse Sache, der Insideblog hatte darüber schon geschrieben unter dem Begriff “BlogKiller” : world wide web war oder auch 10 miese tricks im internetkrieg
    Damit kann man viel Unfung anstellen ohne das die meisten Blogbetreiber davon was mitbekommen. Also immer schön auf die Kommentare achten.

  • 10. Monika  |  27.12.2007 um 01:40

    Hi
    solange man unfiltered html bei Kommentaren nicht explizit erlaubt – weil default ist es abgestellt,

    killt wp alles was zwischen spitzen Klammern steht in einem Kommentar.

    zumindest bei meiner Testdomain schaffte ich es nicht, auch nur den Hauch von Blogkiller einzusetzen,
    nicht einmal als admin …

    woher kommt denn dieses Märchen und hat es vorher jemand überprüft ?

    lg

  • 11. Janine  |  27.12.2007 um 06:10

    hier habe ich darüber auch schon was gelesen:
    http://latha-math.com/index.ph.....ble-after/
    und an noch einigen anderen Stellen, muss also was dran sein.

    Guten Rutsch allerseits!
    Jani

  • 12. Fabian Hickl  |  27.12.2007 um 09:35

    @Monika: Was die Kommentare betrifft, habe ich es in der Tat noch nicht getestet. Aber wie du schon schreibst, müsste es doch möglich sein HTML Code im Kommentar zu verwenden wenn wann man unfiltered HTML erlaubt. Somit würde es also funktionieren.

    @Janine: Danke für den Link

  • 13. Walter  |  28.12.2007 um 11:52

    Danke für den Tipp. Kann ich sehr gut gebrauchen.

  • 14. albania  |  12.01.2008 um 15:43

    Und wie kann ich dies vermeiden? Immer auf alle Comments achten und welche mit dem Inhalt löschen?

    Was mach ich denn, wenn ich sehr viele Comments am Tag habe, wo ich nicht alles täglich überpfrüfen kann?

    Aber danke für die Info.

  • 15. Noindex | x-stream - Stre...  |  13.01.2008 um 17:10

    […] die zu betreffende website zur entfernung aus dem Index von Suchmaschinen mehr Informationen unter: http://www.themenrelevant.de/2.....trackback/ Teile und genieße Diese Icons verzweigen auf soziale Netzwerke bei denen Nutzer neue Inhalte […]

  • 16. claire  |  19.01.2008 um 16:58

    Eugen hat Recht mit seiner Idee. Hoffentlich wird niemals jemand mit dem Quatsch anfangen.

  • 17. Björn Schneider  |  24.01.2008 um 10:10

    Ist zwar nicht ganz neu und wurde ab und an schon mal erwähnt, aber danke auch für den Tipp. Schon wieder ganz vergessen…

  • 18. Tagesmütter  |  22.02.2008 um 15:45

    Danke für den Tipp!!!

  • 19. Die Macher  |  25.03.2008 um 15:03

    Da kann man sich schön selber die Seite kaputt machen, oder auch (mit bösen Absichten) seinen Konkurrenten ärgern. Jedenfalls sollte man ein Auge darauf haben.

  • 20. Thomas  |  26.04.2008 um 18:47

    Danke für den Tipp. Werde das nächste mal darauf achten.

  • 21. hans  |  01.07.2008 um 17:18

    Kann evtl. auch ein Vorteil sein, wenn es eher ein privater Blog ist.

  • 22. Dami  |  19.08.2008 um 21:23

    Dann einfach raus damit und das Problem ist gelöst.

  • 23. Alexander  |  05.01.2009 um 23:37

    Nunja, ob dadurch wirklich das Problem gelöst ist.

Dein Kommentar zum Beitrag:

Pflichtfeld

Pflichtfeld, anonym

Folgende HTML-Tags sind erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Nehmen Sie direkt Kontakt mit uns auf - per Formular oder unter +49 (0)931 278988 00

Für welche Themen interessieren Sie sich?

 
 
 
 
 
 
 
Box schließen