Interview mit Mario Fischer

bisher 11 Kommentare - Eigenen Kommentar schreiben

  • 1. SEO News Blog » Int...  |  01.06.2007 um 15:27

    […] Themenrelevant findet man ein spannendes Interview mit Mario Fischer, den Autor von Website […]

  • 2. Herbert  |  01.06.2007 um 15:32

    „There is no money for us in internet“ wie wahr für Microsoft; und Bill Gates hat’s schon vor über 10 Jahren gewusst 😉

  • 3. SeparateLIFE » Flie...  |  01.06.2007 um 19:08

    […] im Interview desselben! […]

  • 4. Frank  |  02.06.2007 um 00:17

    Ein interessantes Interview!
    Sein Buch kann ich übrigens auch empfehlen, man sollte nicht zu viel “Neues” erwarten, aber es ist gut geschrieben, enthält viele Tipps und regt doch an einigen Stellen immer wieder zum nachdenken an.

  • 5. Zweifler  |  02.06.2007 um 22:51

    Auch wenn ich das Buch von Prof. Fischer als recht lesenswert empfinde, so ist es a) schon recht alt (für SEO Verhältnisse) und enthält leider auch schon grundsätzlich Ungenauigkeiten und Unwahrheiten. Wie auch dieses Interview: Die Aussagen über Google Analytics sind schlichtweg falsch! Wenn man vom europäischen Datenschutzrecht keine Ahnung hat: Frei nach Dieter Nuhr: einfach mal Fresse halten!

  • 6. Anwar  |  03.06.2007 um 12:11

    Interessant – eine alternative Meinung. Vielen Dank für den Kommentar von Zweifler – das schreit ja gerade zu nach einer Diskussion. Ich würde mich gerne über diesen Sachverhalt mit dir austauschen, da ich anderer Meinung bin, was z. B. das Geltungsrecht von Europarecht gegenüber dem (deutschen) Bundesrecht betrifft. Hier gibt es einige großzügig ausgelegte Bestimmungen aber es wird trotzdem von Konfliktfall zu Konfliktfall entschieden.
    Wäre es möglich uns diesbezüglich eine Nachricht zukommen zu lassen (E-Mail: anwar[punkt]ayad[at]kiseo[punkt]de).

    Um abschließend auch mal ein Zitat zu bringen:

    “Was kümmert es den starken Stamm der Eiche, wenn das Borstenvieh sich an ihr reibt.” ^^

    Grüße,

    Anwar

  • 7. nk-medien » Blog Ar...  |  05.06.2007 um 14:13

    […] Interview mit Mario Fischer […]

  • 8. coin  |  08.06.2007 um 14:01

    Schönes Interview mit geilem ende.
    “ich befürchte, dass er noch nicht realisiert hat, dass das auch heute zumindest für Microsoft noch stimmen könnte” pwnd 🙂

  • 9. Mario Fischer  |  17.07.2007 um 09:51

    >Frei nach Dieter Nuhr: einfach mal Fresse halten!

    Dann hat er mich also hier gefunden, der Lars K. Anscheinend nimmt er mir meinen Blogbeitrag (http://www.website-boosting.de.....blem_.html)
    noch immer übel – hat das Dieter Nuhr Zitat aber jetzt verstanden 😉

    Schade immer nur, dass Heckenschützen sich so selten aus der Deckung trauen, um hinter dem zu stehen, was sie sagen – vor allem aber, um eine sachlich Diskussion zu führen. Wenn wir schon jemanden hier haben, der in der Interpretation des europäischen Datenschutzrechts top ist, warum lässt er uns dann nicht teilhaben an dem Wissen?

    Gruß,
    Mario

  • 10. Chris  |  08.01.2008 um 21:05

    Nettes Interview…ich fand das Buch völlig OK. Ein guter Einstieg – und wer kann behaupten das Informationen und Tatsachen zeitlos sind?

  • 11. Suchmaschinenoptimierer Köln  |  11.01.2008 um 19:45

    lol Microsoft sollte vielleicht ein Online Betriebssystem raus bringen, dann können Sie auch wieder Geld durchs Internet verdienen 😛

Dein Kommentar zum Beitrag:

Pflichtfeld

Pflichtfeld, anonym

Folgende HTML-Tags sind erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Nehmen Sie direkt Kontakt mit uns auf - per Formular oder unter +49 (0)931 278988 00

Für welche Themen interessieren Sie sich?

 
 
 
 
 
 
 
Box schließen