Das war die SEMSEO Konferenz 2007 in Hannover – Teil 1

SEMSEO Konferenz 2007Ja ja, während die anderen Konferenzteilnehmer zusammengepfercht mit mindestens 1.000.000 :) weiteren Gästen im Jack the Rippers Pub sitzen und sich im Rahmen eines Networkings gepflegt mit leckerem Bier und Spargelschnaps volllaufen lassen, sitzen Anwar und ich schon wieder im Zug nach Würzburg. So finden wir jetzt zumindest Zeit den Tag noch mal an unserem inneren Auge vorbei ziehen zu lassen.

Die Anreise mit dem Zug war vollkommen unstreßig (Würzburg-Hannover 2 Stunden). Lediglich das Aufstehen um 5 Uhr morgens war alles andere als leicht. Aber was macht man nicht alles um bei der ersten SEMSEO Konferenz in Hannover dabei zu sein. Nach der Ankunft um 09:00 Uhr im Hotel Mercur ging es nach dem einchecken und 2 Tassen Kaffee auch schon um 09:30 mit einer Begrüßung von Webby los.

Session I: Keyword Advertising (PPC) vs. Suchmaschinenoptimierung (SEO).

Beschreibung aus der Agenda: Pro und Kontra von Keyword Advertising (Google Adwords, Yahoo! Search Marketing Kampagnen usw.) und Suchmaschinenoptimierung. Oder sogar ein Mix aus beidem?

Referanten: Alan Webb, ABAKUS Internet Marketing und Olaf Krüger, Rmsarcar.com GmbH

Zusammenfassung: Olaf hat SEO und SEA (Search Engine Advertising oder auch Paid Listings genannt) jeweils mit ihren Vor- und Nachteilen erklärt und gegenüber gestellt. Die große Frage die diesbezüglich immer im Raum steht ist: “Was ist besser – SEO oder SEA?”. Die Frage müsste aber eher lautet: “Wo sollte ich wann welche der beiden Methoden am besten einsetzen?” Die Antwort darauf wurde recht anschaulich im Rahmen des (Online) Marketing Mix in dem halbstündigen Vortag gegeben. Schlussendlich lautete die Empfehlung einen Mix aus beiden zu verwenden. Gründe hierfür:

  • Die gleichzeitige Sichtbarkeit eines Suchbgeriffes als organisches Ergebnis und als Ad ermöglicht eine Skalierung. Dies bedeutet beispielsweise, dass bei einer guten Platzierung eines Suchbegriffes in den organischen Ergebnissen die PPC Kampagne für dieses Keyword runter gefahren bzw. abgeschalten werden kann. Verschlechtert sich die Platzierung kann die Kampagne einfach wieder aktiviert oder hochgefahren werden. Eine Sichtbarkeit in den Suchmaschinen ist also so oder so immer gegeben
  • Die SEA erlaubt eine Festlegung auf weit mehr Keywords als SEO und bietet zudem ein besseres Handling von großen Keywordmengen
  • SEA ist flexibler als SEO, da die Keywords, auf die optimiert wird schnell und einfach geändert werden können. Ändert sich beispielsweise das Suchverhalten von Usern ist es wesentlich einfacher und schneller neue Keywords für seine PPC Kampagne zu buchen als für die neuen Keywords eine Top Platzierung in den organischen Ergebnissen zu erreichen
  • Sichtbarkeit ist bei SEA garantiert – bei SEO nicht. (Siehe erster Punkt in der Aufzählung)

Letzen Endes wurde nochmal auf die Bedeutung der Click Through Rate (CTR) und des Quality Score für die Position von AdWords Anzeige hingewiesen. Hierzu aber morgen mehr wenn wir über die 2 Session “Erfolgreiches Suchmaschinenmarketing – Sponsored Links Kampagnen” bloggen.

Alle weiteren Session werden von uns im Laufe der nächsten 8 Tage ausführlich vorgestellt. Am Ende danken wir noch Webby für den super Event und den Referenten der SEMSO für die guten Vorträge und den gelieferten Input:

Gruß Anwar & Fabian

P.S.: Leider hatten wir keine Kamera dabei um Fotos zu machen. Gerald ist jedoch häufiger mal durch die Gegend geflitzt und hat Bilder geschoßen. Ich denke er wird bestimmt das ein oder andere online stellen.

bisher 17 Kommentare - Eigenen Kommentar schreiben

  • 1. Abakus SEMSEO 2007 um Mit...  |  05.05.2007 um 00:27

    [...] wie die fitten Jungs von Moyono Berlin oder Entscheider. Bei Themenrelevant ist bereits das erste Feedback online. Mein persönliches Highlight war der SEM-Beitrag von Tim Riegel. Und natürlich war ich [...]

  • 2. SEMSEO und ABAKUS Pub-Kon...  |  05.05.2007 um 23:33

    [...] kleine Zusammenfassungen der Konferenz-Sessions. Ausführlicher wird es wohl die Tage auf dem Blog Themenrelevant. Besonders fleißig war Gerald am Fotografieren. Es bleibt auch noch abzuwarten, ob Webby nicht die [...]

  • 3. Seoblogger » Zusamm...  |  06.05.2007 um 10:39

    [...] wg. Krankheit nicht dort war)  möchte ich hier mal die entsprechenden Blogbeiträge von Themenrelevant ansprechen, die es mir ermöglichen, wenigstens ein bisschen was mitzukriegen. [...]

  • 4. << mediadonis &raqu...  |  06.05.2007 um 16:35

    [...] Fabian [...]

  • 5. &raquo Abakus SEMSEO ...  |  06.05.2007 um 19:02

    [...] Fabian (Themenrelevant) [...]

  • 6. Nachlese ABAKUS SEMSEO/Pu...  |  06.05.2007 um 21:54

    [...] Fabian und Anwar von Themenrelevant haben richtig reingehauen und mittlerweile schon 4 Artikel über die SEMSEO Konferenz veröffentlicht. Und auch gerade noch gesehen, Frank setzt ein [...]

  • 7. Mario FischerNo Gravatar  |  07.05.2007 um 15:02

    Und noch eine kleine Ergänzung von mir (weil ich ja übball meine Senf dazugeben muss ;-) )

    SEA Kampagnen einfach mal rauf und runterfahren ist nicht immer ratsam. Zumindest bei Gurgel. Teil der Positionierung ist ja der von G. errechnete Qualitätsfaktor (jeweils zur Hälfte das max. Klickgebot und eben der Q-Faktor). In Letzterem steckt auch die Performance der Vergangenheit (gewichtet).
    Startet man eine Kampagne wieder, muss man sich bei dem Keyword erst wieder gute Werte erarbeiten. Ansonsten muss man einen höheren CPC bieten…

    Und noch was fällt mir spontan ein: Wenn ich für eine KW eine paid-inclusion schalte, bekommen ich für jeden Tag die Impressions angezeigt. Sprich: Wie häufig hat jemand im Gurgel-Suchschlitz diesen Begriff gesucht… Für ernsthafte Optimierungen ein durchaus nützlicher Wert ;-) Natürlich vorausgesetzt, das Tagesbudget ist hoch genug.

    Weiterhin haben wir festgestellt, dass Klicks auf Anzeigen eine wesentlich höhere Konversionsrate haben, also Klicks auf den Organic-Bereich. Mithin kommen hier die “wertvolleren” Besucher. Solange man den Preis pro Konversion im griff hat, würde ich keine Kunden raten, beim Auftauchen im organischen Teil auf die Kampagne zu verzichten. Jeder der gezielt auf Ads klickt (und das sind mittlerweile gar nicht mal mehr so wenige), geht mir bzw. meinem Kunden dann verloren.

    Senf ende.. ;-)

  • 8. Marcels Weblog » Pu...  |  07.05.2007 um 18:26

    [...] über die Konferenz bei Johannes, der Autor des für mich besten Internet-Marketing-Blogs, Markus, Fabian und [...]

  • 9. JR-EwingNo Gravatar  |  07.05.2007 um 21:00

  • 10. FabianNo Gravatar  |  07.05.2007 um 21:06

    @JR-Ewing: Was willst du uns damit sagen :)

    Gruß Fabian

  • 11. ABAKUS SEOSEM Pubcon 2007...  |  09.05.2007 um 03:06

    [...] Pubcon Serie: Teil 1 Keyword Advertising (PPC) vs. Suchmaschinenoptimierung (SEO) Teil 2 Erfolgreiches [...]

  • 12. Onlinemarketing konkret &...  |  11.05.2007 um 22:26

    [...] beim AffiliateBoy, den mehrteiligen Bericht über die einzelnen Panels gibts bei Themenrelevant: 1, 2, 3, 4, 5, 6. Und auch der Link zu den offiziellen Bildern möchte ich nicht [...]

  • 13. ABAKUS Pubcon 2007 - e-ma...  |  22.05.2007 um 12:53

    [...] Einen weiteren guten Bericht von Hannover 2007 in mehreren Teilen gibt es auch bei Fabian Hickl. [...]

  • 14. 1 Jahr SEO-Blog - SEO Blo...  |  26.05.2007 um 17:03

    [...] der alte Streber hat ja schon im Zug gesessen um von dort die ersten Berichte von der SEMSEO zu [...]

  • 15. ChrisNo Gravatar  |  08.01.2008 um 21:03

    [...]ist bei SEA garantiert – bei SEO nicht.[...]

    Was für ein Schmarrn.

    Den Bericht find ich klasse, so ganz nebenbei ;-)

    Grüße, Chris.

  • 16. ein-uwe.de » Die Pu...  |  13.02.2008 um 21:16

    [...] paar “alte” News gibts hier: mrwebguru , themenrelevant, sistrix, seonauten und  [...]

  • 17. Das war die SEMSEO 2008...  |  25.04.2008 um 19:14

    [...] Wer wissen will wie die SEMSEO letztes Jahr war, der kann hier noch mal im SEMSEO Archiv [...]

Dein Kommentar zum Beitrag:

Pflichtfeld

Pflichtfeld, anonym

Folgende HTML-Tags sind erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Nehmen Sie direkt Kontakt mit uns auf - per Formular oder unter +49 (0)931 278988 00

Für welche Themen interessieren Sie sich?

 
 
 
 
 
 
 
Box schließen