Meta Tags braucht kein Mensch …

bisher 5 Kommentare - Eigenen Kommentar schreiben

  • 1. Ben  |  31.01.2007 um 23:32

    Ich glaube beobachten zu können, dass die Description durchaus Einfluss auf den Google-Index haben kann: bei einer von mir eingerichteten Fotogalerie mit sehr wenig individuellem Content pro Bild/Seite und einem drumliegenden “statischen” Grundgerüst, welches in Bezug auf die individuellen Bildunterschriften Content-mäßig überwiegt, werden die einzelnen Seiten bisher als “zusätzliche Ergebnisse” angezeigt. Ich habe den Eindruck, dass sich vor kurzem eingefügte Descriptions positiv daraus auswirken: kein “zusätzliches Ergebnis” mehr -> kein duplicate Content. Das Experiment läuft noch… daher möchte ich vorerst nichts “behaupten”, sondern kann nur vermuten, dass die Description in bestimmten Fällen auch nennenswerten Einfluß haben kann 🙂

  • 2. Fabian  |  01.02.2007 um 16:15

    @Ben: Du hast natürlich recht. Ich hätte vielleicht erwähnen sollen, dass bei bspw. identischen oder fast identischen Seitentiteln und Beschreibungen Unterseiten gerne mal in die “zusätzlichen Ergebnisse” wandern und dann nur noch bei Suchanfragen mit einer geringen Anzahl an Gesantergebissen in den Serps angezeigt werden.

    Wenn man das so sieht, hat die Description doch einen Einfluss aufs Ranking 🙂

    Gruß Fabian

  • 3. Jonathan  |  04.02.2007 um 11:57

    Hauptsächlich nützt es halt, wenn die Description in den Serps auftaucht…
    Auf reinen Bilderseiten habe ich meistens unten den Bildern noch einen kleinen Text, der mal zusammenfasst, was für Bilder das sind.. 200-300 Wörter.
    Reicht ohne Probleme..

    Die Keywords sind allerdings ganz hilfreich, wenn man Adsense einsetzt. Für die Contextrelevanten anzeigen werden die schwer gewertet.

    Grüße

  • 4. theemarketer  |  16.02.2007 um 18:38

    Also ich sehe das auch von Fall zu Fall. In einem Online-Shop wo durch die Quelltextstruktur, wie oben schon erwähnt, nur Käse in den Suchergebnissen angezeigt wird finde ich die Description in jedem Fall wichtig.
    Wenn ich eine schlanke statische html Seite mit Layern habe, ist es besser die Description wegzulassen. Denn dann wird in den Suchergebnissen immer schön der Text mit den passenden Suchbegriffen angezeigt und man kann die kurze Description nie auf alle Keywords ausrichten, so wie den Seitentext der speziellen Seite. So wird dann dem Suchenden auch immer schön eine Beschreibung mit den Suchbegriffen markiert angezeigt und verführt auch zum Klick.
    Also wie gesagt ich würde es vom Einzelfall abhängig machen ob mit oder ohne Description und mich nicht pauschal für ja oder nein entscheiden.

    Gruss KAI

  • 5. Spezialisiertes SEO - Die...  |  12.04.2007 um 16:52

    […] arbeitende) SEOs überhaupt gibt und die Suchmaschinenoptimierung im besten Fall nicht von dem Allrounder-Webdesigner umgesetzt […]

Dein Kommentar zum Beitrag:

Pflichtfeld

Pflichtfeld, anonym

Folgende HTML-Tags sind erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Nehmen Sie direkt Kontakt mit uns auf - per Formular oder unter +49 (0)931 278988 00

Für welche Themen interessieren Sie sich?

 
 
 
 
 
 
 
Box schließen