Der Supplemental Index

Vor ein paar Tagen hat mich ich ein Bekannter gefragt, was denn der Supplemental Index sei und wie man da überhaupt rein kommt. Das Thema finde ich doch recht interessant und daher will ich meinen ersten Blogbeitrag bei Themenrelevant mal dem Supplemental Index widmen.

Der Supplemental Index ist wie der Name schon sagt ein “zusätzlicher” Index. Wie genau man prüfen kann, ob sich eine Seite im Supplemental Index befindet hat bereits JoJo auf seinem Blog beschrieben.

Hängt man an eine site-Abfrage 3 Sternchen an, soll Google die Seiten aus dem “supplemental results index” anzeigen. Beispiel: site:internetmarketing-news.de ***

Das ist mittlerweile aber auch schon überholt! Eine Abfrage des Supplemental Index kann derzeit durch die Eingabe:

site:deinedomain -www

überprüft werden. Im Netz gibt es dazu auch ein Tool, wo direkt mehrere Datencenter abgefragt werden.

Doch was ist nun genau der Nachteil am Supplemental Index?

Seiten die im Supplemental Index erscheinen werden gegenüber Seiten, die im “normalen” Suchergebnis stehen weniger von den Suchmaschinen besucht. Ein großer Nachteil beim Supplemental Index ist, aber auch das Ranking.

Nehmen wir mal ein Beispiel:

Ein PC Shop hat 2000 Artikel im Sortiment und 10 dieser Artikel sind derzeit im Supplemental Index. Die Folge ist nun, dass diese Artikel nicht im “normalen” Suchgegebnis aufgeführt werden. Sucht also jemand gezielt nach diesen Artikel, so wird er ihn durch die Suchergebnisse nicht finden.

Gibt es nur wenige Treffer bei der “normalen” Suchabfrage, so fügt Google die Ergebnisse aus dem Supplemental als Suchergebnis hinzu (also wenn die Webseite wenig Content hat). Also kleinere Webseiten mit wenig Content haben nicht allzu großen Schaden dadruch.

Aber warum kommt nun eine Webseite in den Supplemental Index?

Die Gründe sind dafür recht unterschiedlich. Meist sind neue Webseiten davon betroffen, die erst sehr wenige Links von anderen Webseiten erhalten haben. Google ist bei solchen Seiten erstmal vorsichtig und packt sie in den Supplemental Index und wartet ab, bis die Domain an Link Populariät zunimmt oder ein gewisses Alter erreicht hat. Ein weiterer Grund in den Supplemental Index geraten zu sein ist sehr simpel – die Seite war off, als der Crawler zu Besuch war. Duplicate Content, wie auch identische Titel und Descriptions auf Unterseiten sind auch ein Gründe auf dem Supplemental Index zu kommen. Auch führt die Fehlermeldung 404 eine Webseite auf diesen Index. In diesem Fall zeigt Google dann meist noch das alte Ergebnis im Cache an. Erst nach einer gewissen Zeit werden diese Seiten komplett aus dem Index entfernt. Das gleiche gilt übrings auch für eine expired Domain, die in manchen Fällen noch Monate lang im Index verweilt.

Wie man aus dem Supplemental Index wieder herauskommt ist eigentlich ganz einfach, wenn man weiß warum man genau dort drin ist.

Am einfachsten ist das Problem zu beheben, wenn eine Seite oder Unterseite nicht erreichbar ist. Hierfür ist meist eine falsche Verlinkung schuld. Duplicate Content hingegen entsteht vorwiegend bei unerfahrenen Webmastern, die beide Adressen (“http://www.domain.de” als auch “http://domain.de”) auf ein und den selben Inhalt leiten, was zum Duplicate Content führt. Abhilfe schafft in diesem Fall zum Beispiel mod_rewrite. Last but not least der Linkaufbau, da hat jeder Webmaster ja seine eigene “Taktik”, sei es Links durch Webkataloganmeldungen zu ergattern oder einen Linktausch zu machen. Mit ein wenig Fleiss und Geduld schafft es eigentlich jeder Webmaster wieder aus dem Supplemental Index.

Gruss
Sabrina

bisher 17 Kommentare - Eigenen Kommentar schreiben

  • 1. Neue Co-Autorin...  |  12.01.2007 um 15:30

    [...] Schande über mich – ich habe die Tage ganz vergessen meine neue Co-Autorin (ja, es gibt auch Frauen im SEO Geschäft) vorzustellen. Ihr Name ist Sabrina und wenn sie nicht gerade bloggt, ist Sie Geschäftsführerin der Firma onmeco. Ich hoffe mal, dass sie uns hier die nächste Zeit mit vielen guten Artikeln versorgt und so etwas die Posting-Frequenz nach oben treibt. Ihren Einstand hat sie übrigens mit einem Artikel über den Supplemental Index gegeben. Hoffe es gefällt. [...]

  • 2. TobiasNo Gravatar  |  12.01.2007 um 17:45

    Kann ja sein das ich da was falsch verstanden habe aber schreibt Matt Cutts in seinem neusten Blog Eintrag (vierter Absatz) nicht das nicht das es keine Abwertung darstellt wenn Seiten im Supplemental Index sind? Also kein schlechteres Ranking? Oder bezieht sich das nur auf die gesamte Seite?

  • 3. SabrinaNo Gravatar  |  12.01.2007 um 18:06

    Für die gesamte Seite stellt es keine Abwertung dar.

    Um mal beim o.g. Beispiel zu bleiben: sucht man nach “pc shop”, so wird man die Seite natürlich finden. Optimiert man nun aber eine spezielle Unterseite auf “notebook Bla 123″ und diese Seite ist im Supplemental Index, so wird sie nicht in den SERPs erscheinen. Es sei denn, zu der Suchanfrage gibt es nur sehr wenige Treffer im allgemeinen.

  • 4. Was sind Zusätzliche Erg...  |  15.01.2007 um 01:52

    [...] Der Supplemental Index [...]

  • 5. raimundNo Gravatar  |  07.02.2007 um 20:42

    die sache, ob man http://www.domain.de mit oder ohne //www schreibt, kann man übrigens auch in den Sitemaps von Google einstellen

  • 6. raimundNo Gravatar  |  07.02.2007 um 20:44

    die sache, ob man http://www.domain.de mit oder ohne //www schreibt, kann man übrigens auch in den Sitemaps von Google einstellen. Der Fehler wird dann in den dortigen Auswertungen sichtbar

  • 7. Wie man dem Supplemental ...  |  18.02.2007 um 12:30

    [...] Ob die eigene Seite betroffen ist kannst du mit dem Google Supplemental Index Page Count Tool überprüfen (danke für den Tipp an Sabrina). Statt dieses Tools kannst du auch die Abfrage [site:www.domain.de *** -view] bei Google durchführen (Beispiel). [...]

  • 8. Themenrelevanter Quicky...  |  25.04.2007 um 22:20

    [...] Kristallkugel: Wie verändern sich Suchmaschinen?” erschienen. Weitere Themen sind: Der Supplemental Index, CPA vs. CPC, Metatags + Keyword Advertising. Da ich noch nicht reingeschaut habe, kann ich auch [...]

  • 9. Michael-Seitz.org »...  |  29.05.2007 um 10:33

    [...] werden. Google wertet dies alles als Duplicate Content und straft die entsprechenden Seiten mit dem Supplemental Index [...]

  • 10. Was tun ohne die Suppleme...  |  09.07.2007 um 14:04

    [...] ich die Tage bei Sistrix gelesen habe, schaltet Google wohl nach und nach die Supplemental Abfrage ab! Warum diese jedoch extrem wichtig ist, findet man in einem guten Artikel zusammengefasst bei [...]

  • 11. Themenrelevanter Quicky...  |  30.07.2007 um 12:50

    [...] bietet euch die Möglichkeit dem Google Bot beizubringen, ab wann eine Seite nicht mehr gespidert werden soll. Wie aber im Google Blog zu lesen ist, wird die Seite nachdem sie “abgelaufen” ist, nicht aus dem Index entfernt sondern einfach nicht mehr in den Serps angezeigt. (Meine Vermutung: Sie landet im Supplemental Index). [...]

  • 12. Duplicate Content oder wi...  |  17.08.2007 um 14:24

    [...] Die Seiten die aktuell noch indiziert sind, befinden sich, ausser der Startseite, alle im Supplemental Index. Ist also schon eine recht harte Bestrafung wie ich [...]

  • 13. HaraldNo Gravatar  |  29.08.2007 um 21:23

    Wie kann man den erkennen, welche Seiten sich im SI befinden?

  • 14. SEO TutorialNo Gravatar  |  10.11.2007 um 17:46

    @Harald: Hättest du den Beitrag gelesen, wüsstest du wie. Aber mal was anderes: Wenn das wirklich so ist mit dem SI, dann hätte Google selbst 159.000 Seiten im SI? Oder vergestehe ich da was falsch?

  • 15. E-Commerce-Blogger.de | G...  |  28.12.2007 um 14:00

    [...] Soeben lese ich interessante News über eine Änderung am Google Supplemental Index. [...]

  • 16. Focus auf’s Wesentl...  |  07.11.2008 um 11:36

    [...] Warum manche Seite im Supplemental Index landen und andere nicht, hat sichere Gründe. Derzeit werden 100te Milliarden Webseiten indexiert. Es war eine Frage der Zeit, wann eine Selektion dieser Masse an Webseiten stattfinden wird. So wurden Webseiten von GoogleTM bereits im Jahre 2003 selektiert, und auf 2 große Caches verteilt, den Hauptindex und den Supplemental Index. Zu diesem Thema gibt es zahlreiche Artikel in Blogs. [...]

  • 17. SEO-Underworld | Dofollow...  |  04.02.2009 um 16:21

    [...] gemacht. Von scheußlichen Gräueltaten wie brutaler Pagerank-Beschneidung und Abschiebung ins verlassene Nirwana wurde berichtet- schlimmer wie jede Folter! Leider funktioniert eine vormals mit Erfolg eingesetzte [...]

Dein Kommentar zum Beitrag:

Pflichtfeld

Pflichtfeld, anonym

Folgende HTML-Tags sind erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Nehmen Sie direkt Kontakt mit uns auf - per Formular oder unter +49 (0)931 278988 00

Für welche Themen interessieren Sie sich?

 
 
 
 
 
 
 
Box schließen